Montag, 23. September 2019

06. Februar 2011 - Technische Hilfe

Um 10:51 wurden wir zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr gerufen.

Petrus hatte es geschafft, dass ein Keller voll Wasser gelaufen war. Trotz des heutigen “Boßelfestes” in der Gemeinde konnten wir viele Kameraden am Gerätehaus begrüßen. Schließlich wurden 3 Kameraden abgestellt, die das Wasser aus dem Keller pumpten.

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Einsatzdauer  
Stärke Feuerwehr Warder 3
Gesamtstärke  

05. November 2010

Am frühen Morgen wurden wir gerufen, um Am Hammer einen umgewehten Baum von der Straße zu entfernen.

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Einsatzdauer  
Stärke Feuerwehr Warder  
Gesamtstärke  

01. November 2010

Am heutigen Abend übten die 5 Wehren des Bezirkes drei in Warder.

Die freiwilligen Feuerwehren, Langwedel, Blocksdorf, Eisendorf, Dätgen und Warder konnten ihr Können an der Bauernstelle Rohwer unter Beweis stellen.

 

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Feuerwehr Langwedel
Feuerwehr Blocksdorf
Feuerwehr Eisendorf
Feuerwehr Dätgen
Einsatzdauer  
Stärke Feuerwehr Warder  
Gesamtstärke ca. 60

17. September 2010 - Übung

Am heutigen Freitagabend wurden wir um 19 Uhr zu einem Übungseinsatz gerufen.

Wir haben angenommen, dass der Hof Muhs in Alt Mühlendorf in Brand steht und sich noch Personen im Stall befinden. Um 19:14 wurden die Kameradinnen und Kameraden aus Groß Vollstedt zur Verstärkung gerufen.

Anschließend ging es zur Manöverkritik und zur Stärkung zurück in unser Gerätehaus.

 

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Feuerwehr Groß Vollstedt
Einsatzdauer 70 Minuten
Stärke Feuerwehr Warder  
Gesamtstärke ca. 25

28. Oktober 2010 - Feuer 3

Um 01:32 waren in ganz Warder wieder die Sirenen zu hören. Erneut wurden wir in die Dorfstraße gerufen.

Das Gebäude, von dem wir wenige Stunden zuvor größeren Schaden abwenden konnten, steht nun voll in Brand.

Als wir an der Einsatzstelle angekommen sind, schossen die Flammen bereits aus dem Dach. Schnell wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, so dass die Wehren aus Warder, Langwedel und Nortorf den Brand löschen konnten.

Um 3 Uhr war das Feuer dann gelöscht. Die restlichen Arbeiten zogen sich dann bis ca. 4:30 hin. Anschließend konnten die eingesetzten Kameradinnen und Kameraden eine ruhige Restnacht verbringen.

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Feuerwehr Langwedel
Feuerwehr Nortorf
Einsatzdauer 3 Stunden
Stärke Feuerwehr Warder 15
Gesamtstärke ca. 40

Fotos: Feuerwehr Nortorf

Bericht aus der Landeszeitung vom 30. August 2010