Montag, 23. September 2019

19. Juli 2013 - Feuer

In der nähe des Tierparks brannte eine Heuballe. Wir wurden am Freitag Abend um 18:15 zu diesem Einsatz alarmiert.

Gemeinsam mit unserer Nachbarwehr aus Langwedel konnte die Heuballe gelöscht und ein weiterer Schaden verhindert werden.

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Feuerwehr Langwedel
Einsatzdauer 30 Minuten
Stärke Feuerwehr Warder  
Gesamtstärke  

27. Juni 2013 - Übung

Gemeinsam mit diversen Wehren übten wir für einen Ernstfall in Langwedel.

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft  7 Wehren aus Amt Nortorfer-Land
Einsatzdauer  90 Minuten
Stärke Feuerwehr Warder  
Gesamtstärke  

Aus den Kieler Nachrichten vom 29.06.2013

01. Juni 2013 - Verkehrsunfall

Am Samstagabend gegen 21:45 ereignete sich auf der K36 zwischen Blocksdorf und Warder ein Verkehrsunfall.

Beide Insassen des verunfallten Fahrzeuges benötigten durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst Hilfe.

 


 

02.06.2013 | 12:32 Uhr POL-NMS: PKW kommt ins Schleudern und kappt Baum in 4m Höhe

Neumünster (ots) - Nortorf / Langwedel. Am 01.06.2013 kam es gegen 21.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 36 in der Gemeinde Langwedel, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Der PKW des 20 Jahre alten Fahrers kam beim Durchfahren einer Senke auf der Strecke zwischen Warder in Richtung Blocksdorf, von der Fahrbahn ab, prallte links gegen eine Böschung sowie gegen einen auf der Böschung stehenden Baum. Durch den Aufprall wurde der Opel Vectra in die Luft geschleudert, so dass dieser über die Fahrbahn hinweg auf eine rechtsseitig der Straße gelegene Koppel katapultiert wurde. Dabei wurde ein auf dem rechtsseitigen Knick stehender Baum in einer Höhe von 4m (!) vom PKW gekappt. Der 20-jährige Fahrer sowie seine 14 Jahre alte Mitfahrerin wurden schwer verletzt und mit zwei Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Kiel und Neumünster gefahren. Es entstand außerdem noch Sachschaden in Höhe von ca. 5000EUR.

Jochen Lentföhr
www.presseportal.de

 

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Polizei
Rettungsdienst
Einsatzdauer 30 Minuten
Stärke Feuerwehr Warder 10
Gesamtstärke 14

21. April 2013 - Feuer

Um 14:18 wurden wir zu einem Böschungsbrand im Dorf alarmiert. Ein Eingreifen durch unsere Feuerwehr war allerdings nicht mehr erforderlich, so dass wir zügig wieder ins Gerätehaus einrücken konnten.

 

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Warder
Einsatzdauer 20 Minuten
Stärke Feuerwehr Warder  
Gesamtstärke  

21. April 2013 - Feuer 2

Um 15:09 wurden wir wieder zu einem Einsatz alarmiert. Diesmal wurde unsere Hilfe im Mühlenmoor in Bokel gebraucht.
Dort stand eine Fläche von ca. 5 ha in Brand.

Zuerst musste über eine lange Wegstrecke die Wasserversorgung aufgebaut werden. Personen- oder Sachschäden sind zum Glück ausgeblieben.

 

Einsatzübersicht
Alarmierte Einsatzkräft Feuerwehr Bokel
Feuerwehr Warder
Feuerwehr Ellerdorf
Feuerwehr Emkendorf
Feuerwehr Brammer
Feuerwehr Groß Vollstedt
Rettungsdienst
Einsatzdauer 2 Stunden
Stärke Feuerwehr Warder 20
Gesamtstärke ca. 100

Aus der Landeszeitung vom 23.04.2013
Waldstück fällt Flammen zum Opfer

bokel

Ein Flächenbrand im Mühlenmoor bei Bokel hielt am Sonntag die Feuerwehren in Atem. Um 14.50 Uhr wurde das Feuer bemerkt und der Rettungsleitstelle in Kiel gemeldet. Es bestand die Gefahr, dass sich das Feuer tiefer in den Moorboden fressen und nur schwer zu löschen sein könnte, schilderte Ulf Maschmann, Wehrführer der Feuerwehr Bokel, den Fall. Die Einsatzstelle lag mitten im Wald, so dass die Einsatzfahrzeuge der sieben beteiligten Feuerwehren nicht direkt an den Brand heranfahren konnten. Die Bauern aus Bokel und Umgebung unterstützten die Feuerwehr mit Traktoren und Güllebehältern, die mit Wasser gefüllt worden waren. Durch den sich drehenden Wind ist eine Fläche von rund 2000 Quadratmeter den Flammen zum Opfer gefallen. Zur Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden.

lz